Persönliche Referenzen

Inge Brünger-Mylius, Geschäftsführerin von SMV Sitz- und Objektmöbel GmbH, Löhne

„...jetzt möchte ich mich nochmal für die tolle Zusammenarbeit bei Ihnen bedanken. Mit Ihrer Begeisterung haben Sie alle bei uns angesteckt!

Unser Unternehmen errang den 1. Preis beim Gesundheitswettbewerb WiduMove der Wirtschaftsförderung im Kreis Herford.

iprevent hat in unserem Unternehmen das Betriebliche Gesundheitsmanagement eingeführt. Mit Unterstützung durch das Förderprogramm „unternehmensWert Mensch“ wurden im ersten Halbjahr 2013 Themen erfasst, Impulse gegeben und Strukturen für das BGM entwickelt. Das Erfassen der Themen und die Entwicklung von Ideen zur Lösung fand in kleinen Gruppen auf gleicher Hierarchieebene statt. Alleine diese Gespräche haben viel bewirkt. Die Atmosphäre untereinander ist offener und es wird mehr miteinander gesprochen.

Seit dem Abschluss des Projektes und dem Kick-off der neuen Strukturen ist viel passiert. Es fand ein Mitarbeitercoaching durch iprevent statt. Mehrere Gesundheitstage mit der Heimat Krankenkasse wurden durchgeführt, z. B. der Rücken „gescannt“, der Augeninnendruck gemessen und die Haut untersucht. Ein erster interner Schrittzählerwettbewerb brachte so viel Begeisterung, dass die Einladung an mehrere Firmen ging, doch im Vergleich untereinander anzutreten. Inzwischen ist daraus die Schrittzähleraktion OWL geworden. Im Mai 2015 beteiligten sich 16 Unternehmen und über 450 Beschäftigte an der 4-wöchigen Aktion.

iprevent hat bei uns viel „losgetreten“. Unsere Mitarbeiter äußern nun ihre Ideen und gemeinsam arbeiten wir weiter an unserem Leitsatz: SMV ist ein gesundes Unternehmen.
Wir erhalten uns das durch proaktive Partnerschaft, Verantwortung und Wertschätzung.“

Sylke Fleischhut, Direktor Personal der AUGUST STORCK KG

Im Oktober 2011 hat Albrecht Aupperle, iprevent, Führungskräfte der Storck-Gruppe im Rahmen einer Tagung in Halle/Westfalen zum Thema Burn-out sensibilisiert. Es ging um den Einstieg in das Thema und um wesentliche Fragen wie: Was ist „Burn-out“ überhaupt? Wie erkenne ich Symptome bei den Mitarbeitenden – und bei mir selbst? Was sind stabilisierende Faktoren?

Für uns war der Beitrag von Herrn Aupperle ein gelungener Einstieg in das Thema, der dazu führte, dass das Thema Burn-out sich von einem Tabu-Thema zu einem modernen Führungsthema entwickeln konnte. Mittlerweile gibt es ein von uns ausgearbeitetes Schulungskonzept für Vorgesetzte, Personaler und Betriebsräte. Führungskräfte trauen sich, über das Thema zu sprechen.

Lutz Missbach, ehem. Personalleiter bei Buschjost GmbH

...die fachliche und beratende Kompetenz Ihres Hauses zum Thema Gesundheitsmanagement schätzen wir sehr wie auch die individuellen Beratungsleistungen für unsere Mitarbeitenden. Mit Ihrer Unterstützung können wesentliche Schritte zu einem umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagement beschritten werden. Für die bisherige gute Zusammenarbeit möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken.

Regina Wachowiak, allg. Vertreterin des Bürgermeisters der Gemeinde Hiddenhausen

„Gesund führen“ war das Thema des Seminars mit unseren Amtsleitungen das Sie, Herr Aupperle, gestaltet haben. Die ausgearbeiteten Hinweise und gegebenen Empfehlungen sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr hilfreich und geben Impulse für die tägliche Arbeit...

Dr. Theo Wessel

Geschäftsführer des Gesamtverbandes Suchthilfe der Diakonie (GVS): Ich unterstütze iprevent, weil dieses Institut sich als kompetenter Partner für Träger und Einrichtungen der Suchthilfe in der DIAKONIE erwiesen hat und Qualitätsentwicklungen in diesem Bereich der Gesundheitsversorgung nachhaltig gefördert hat. Prävention und Gesundheitsförderung sind dabei wichtige Anliegen des Institutes, dadurch zeigt es eine enge Verbindung zu den Anliegen des Gesamtverbandes für Suchthilfe in der DIAKONIE.

Renate Worms und Stefan Höwekenmeier, ELHA-MASCHINENBAU Liemke KG

WIR sind ELHA – Mit gesunder Energie schaffen wir Wertschätzung & Respekt! Das ist unser gemeinsam entwickelter Leitsatz, der die Wechselwirkung zwischen persönlicher Verantwortung und der Verantwortung des Unternehmens verankert. Das BGM (Begeistert-Gemeinsam-Mehr erreichen) wurde bei uns durch strukturierte Interviews an jedem einzelnen Arbeitsplatz im Rahmen einer Potentialberatung eingeführt und die Ergebnisse in Arbeitsgruppen strukturiert, priorisiert und lösungsorientiert durch gezielte Maßnahmen (Wandertag, Osterlauf, Fahrradleasing, sportnavi usw.) umgesetzt.
BGM setzt bei uns Begeisterung frei, Energieräuber zu reduzieren und Energiebringer zu fördern und wird auch nachhaltig gelebt. Fazit: BGM wird zukünftig immer mehr an Bedeutung in Unternehmen gewinnen und stellt einen großen Mehrwert dar!

Referenz für unser "BEM mit Mehrwert"

Herr Conrad, Geschäftsführer der Firma Strate GmbH & Co. KG, und der Betriebsratsvorsitzende, Herr Sulejmani, schrieben uns am 09.01.2015:

Das BEM von iprevent durchführen zu lassen, war für uns die richtige Entscheidung.

Unsere Mitarbeiter spüren dass wir nicht nur reden, sondern uns auch wirklich kümmern. Sie erfahren das BEM als wertschätzende Unterstützung. Die Beratung durch iprevent wird dankbar angenommen und wir haben als Arbeitgeber einen kompetenten Partner in allen Fragen der Wiedereingliederung.

Ganz nebenbei sparen wir Kosten, da die BEM-Berechtigten schnell die angemessene Unterstützung/ Behandlung erfahren und unsere Mitarbeiter zum richtigen Zeitpunkt in den Arbeitsprozess wieder eingegliedert werden.

Wir können das „BEM mit Mehrwert“ von iprevent unseren mittelständischen Kollegen nur sehr empfehlen.

Gerne stellen wir auf Anfrage direkte Kontakte zu unseren Kunden her, damit Sie detaillierte Informationen über unsere Arbeitsweise bekommen.

Unternehmen, für die wir tätig sind oder tätig waren

Ahlstrom, Osnabrück
Altmann, Herford
Amcor, Rinteln
AOK Nordwest
Arbeitsagentur Bielefeld
Arbeitsagentur Detmold
Arbeitsagentur Herford
Arbeitsagentur Paderborn
Arbeitsagentur Potsdam
Arbeitsagentur Soest
Archimedes, Bad Oeynhausen
BARMER-GEK
Betonwerk Bieren, Bad Oeynhausen
BKK-Diakonie
BKK-HMR
BKK-Melitta Plus
Blaues Kreuz Diakoniewerk, Wuppertal
Blaues Kreuz, Bundesverband, Wuppertal
Bombardier, Siegen
Busch, Bünde
Buschjost, Bad Oeynhausen
Caritasverband Paderborn
Creditreform Herford & Minden, Löhne
Diakonie Bundesverband, Berlin
Diakonische Einrichtungen - verschiedene
Die Software, Ebersberg
EDEKA Minden-Hannover
EDEKA Sieveking, Bünde
FMH Holding, Minden
Gauselmann, Espelkamp
Gemeinde Hiddenhausen
Häcker-Küchen, Rödinghausen
Hautau, Helpsen
Herforder Werkstätten, Herford
Hettich, Kirchlengern, Berlin
HKF-Personalservice, Bünde
Hoffmann-Group, München
IKEA, Bielefeld
ITT Bornemann, Obernkirchen
Klinikum Herford
Krallmann Gruppe, Hiddenhausen
Kreis Herford
Lehmann, Minden
Lindnerfood, Frankfurt
Milchwirtschaftliche Industriegesellschaft (MIG), Herford
Möller, Lage
Oltrogge, Bielefeld
Poggenpohl, Herford
PRO PflegeManagement Verlag & Akademie, Bonn
Proseat, Espelkamp
SieMatic, Löhne
SMV Sitz- und Objektmöbel, Bad Oeynhausen
Sparkasse Bielefeld
Sparkasse Herford
Stadtwerke, Bückeburg
Stadtwerke, Herford
Stadtwerke, Osnabrück
Stiebel-Eltron, Holzminden
Stork, Halle
TA Heimeier, Erwitte
United Initiators, München
VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
Volksbank, Münster
Wachtmann, Herford
Zumtobel-Staff, Lemgo


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/39/d280451906/htdocs/wp-includes/script-loader.php on line 2678